Kontakt mit Ihren Bewohnerinnen und Bewohnern während der Corona-Pandemie2020-07-02T15:15:14+00:00

Kontakt mit Ihren Bewohnerinnen und Bewohnern während der Corona-Pandemie

Persönlicher Kontakt

Die Nähe zum Menschen ist sehr wichtig. Diese Nähe ist seit der Corona-Pandemie empfindlich gestört und der Wunsch, Nähe wieder zuzulassen wird immer größer. Daher bieten wir ab 01.07. neue Besuchsmöglichkeiten aufgrund der geänderten gültigen Bestimmungen in NRW.

Ab 01.07.2020 sind nun grundsätzlich wieder Besuche auch im Bewohnerzimmer möglich.
Dabei sind nachfolgende Regelungen dringend zu beachten:

Die Besuche sind auf je zwei Besuche pro Tag und Bewohner von max. zwei Personen, im Besuchszelt auf 4 Personen beschränkt.

Voraussetzung ist die Durchführung eines Kurzscreenings und einer Temperaturmessung.

Die aushängenden Hygienevorgaben sind einzuhalten.

Vor dem Besuchskontakt sind die Hände zu desinfizieren, ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen, die Abstandsregelung von mind. 1,5 m ist einzuhalten.

Sofern während des Besuchs Bewohner*innen und Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen sowie vorher und hinterher bei Bewohner*innen und Besuchern eine gründliche Händedesinfektion erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstands nicht erforderlich. Unter diesen Voraussetzungen sind auch körperliche Berührungen zulässig.

Bewohner*innen und Besucher tragen in den Bewohnerzimmern die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes.

Im Fall einer Infektion bei Bewohner*innen oder Mitarbeiter*innen dürfen Besuche nur in abgetrennten Bereichen stattfinden.

In einem Besuchszelt ist ein kontaktloser Besuch mit den Angehörigen möglich.

Um Besuche vorbereiten und koordinieren zu können, ist eine Terminabsprache zwingend erforderlich.

Die Terminvergabe erfolgt telefonisch über den Sozialdienst.
Möchten Sie einen Termin telefonisch vereinbaren, rufen Sie bitte unsere Rezeption an (02104 / 987 0).
Sie können uns auch gerne eine Email schreiben an rezeption@shnt.de.
Dort wird Ihr Wunsch an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Beim Besuch sind unbedingt die Hygienevorgaben einzuhalten (Händehygiene; Tragen von Schutzbekleidung, wo dies erforderlich ist; Nieshygiene; Abstandsgebot mindestens 1,5 m; Trennfolie im Besuchszelt, die nicht berührt werden dürfen). Beachten Sie zudem, dass die Benutzung der Toiletten im Haus nicht möglich ist.

Unser oberstes Ziel ist es Ansteckungen zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu vermeiden und die Einschränkungen für sie so gering wie möglich zu halten. Damit Bewohnerinnen und Bewohner sich geschützt auf dem gesamten Grundstück bewegen können, dürfen Besucher nur in Begleitung Mitarbeitender unser Gelände betreten.

Die Möglichkeit der Bild- und Tonübertragung über das Internet zwischen Ihnen und Ihren Angehörigen beschreiben wir weiter unten.

Videokontakt – Anleitung für Jitsi

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit über den Messengerdienst Jitsi mit Ihren Angehörigen in Kontakt zu treten.

Wie genau das geht wird im Folgenden beschrieben. Beachten Sie jedoch, dass diese Beschreibung nur für PC gilt. Nutzen Sie ein Tablet oder ein Smartphone, können Sie sich in Ihrem jeweiligen App-Store die Jitsi-App installieren und über diese App Kontakt zu uns aufnehmen.

  1. Rufen Sie uns an, damit wir Ihr virtuelles Treffen zeitlich planen und ein Passwort gemeinsam festlegen können.
  2. Am vereinbarten Termin klicken Sie zum Betreten des Chatraumes auf den folgenden Link:
  3. Es öffnet sich die Jitsi-Seite. Geben Sie hier das mit uns im Vorfeld abgesprochene Passwort ein. Das ist wichtig, damit Sie keine ungebetenen Gäste während Ihres Gespräches haben.
  4. Für eine Verbindung mit Bild und Ton müssen Sie der Nutzung Ihrer Kamera und Ihrem Mikrofon zustimmen.

Möglicherweise kommt es während Ihrer Unterhaltung zu Verbindungsproblemen, z. B. durch eine schlechte Bandbreite, zu viele gleichzeitige Nutzer dieses Dienstes, etc.

Es kann dadurch auch zum sog. "einfrieren" des Bildschirms kommen. Wenn sich das Bild Ihres Gesprächspartners mehr als 15 Sekunden nicht mehr bewegt, aktualisieren Sie einfach das Browserfenster indem Sie die Seite neu laden und das Passwort erneut eingeben.
Browserfenster neu laden

Ist der Ton zu schlecht, können Sie auch Telefonieren und Jitsi zusätzlich nur mit der Bildübertragung nutzen. Wir unterstützen Sie dabei gerne!

Hilfreiches Wissen
Termin vereinbaren
Mitarbeiten
Hilfreiches Wissen
Termin vereinbaren
Mitarbeiten