… auf der Landkarte

Die Kreisstadt Mettmann mit ungefähr 40.000 Einwohnern liegt am Rande des idyllischen, waldreichen Neandertal zwischen Düsseldorf und Wuppertal. Genau hier am Eingang ins Neandertal befindet sich das Seniorenheim Neandertal.

Auswärtige Besucher erreichen das Seniorenheim Neandertal mit dem Auto am besten

- über die B7, den Südring (K 18)
- abbiegen in Richtung Erkrath/ Mettmann (grünes Hinweisschild Neandertal)
- nach ca. 250 m die Kreuzung (Talstraße) geradeaus überqueren
- links befindet sich ein Parkplatz, rechts das Seniorenheim Neandertal

Achtung: Navigationsgeräte weisen häufig an der Kreuzung (Talstraße) fälschlicherweise nach rechts Richtung Erkrath, bitte nicht beirren lassen, einfach die Kreuzung geradeaus überqueren und Sie sind am Ziel!!!


... Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

- aus Richtung Mettmann: Buslinien 741 und 743 bis Haltestelle Wiesental - ca. 300 m in Fahrtrichtung des Busses gehen (dabei an der Fußgängerampel Straßenseite wechseln) - an der Kreuzung links über die Brücke (Hinweisschildern folgen)

- aus Düsseldorf: vom Hauptbahnhof mit der Regiobahn (S28) Richtung Mettmann bis Haltestelle Neandertal - zu Fuß Hinweisschildern Neandertalmuseum folgen - im Tal die Talstraße überqueren und an der Imbißbude/ Bushaltestelle Bus Richtung Mettmann bis Haltestelle Wiesental - ca. 300 m entgegen der Fahrtrichtung des Busses gehen  - an der Kreuzung links über die Brücke (Hinweisschildern folgen)

- aus Wuppertal: vom Hauptbahnhof mit der S-Bahn (S8) Richtung Düsseldorf bis Haltestelle Erkrath-Hochdahl - an der Bushaltestelle (vor der Kreissparkasse) Bus 741 Richtung Mettmann bis Haltestelle Wiesental - ca. 300 m entgegen der Fahrtrichtung des Busses gehen  - an der Kreuzung links über die Brücke (Hinweisschildern folgen)